Allgemeine Eltern-Informationen

Merkblatt "Kopflausbefall"

Falls in der Gruppe / Klasse Ihres Kindes Kopfläuse festgestellt wurden, möchten wir Sie bitten, dem Merkblatt "Kopflausbefall" auf unserer Downloads-Seite besondere Beachtung zu schenken!

Zahnarzt-Doppelkarten-Aktion

Seit einigen Jahren findet im Landkreis Cloppenburg für die Schüler der 2. und 3. Klassen eine zahnärztliche Doppelkartenaktion statt. Da das Gesundheitsamt Cloppenburg nicht in der Lage ist, in allen vom Gesetzgeber geforderten Jahrgängen - d. h. von der 1. bis zur 6. Klasse - zahnärztliche Reihenuntersuchungen durchzuführen, übernehmen diese Untersuchungen die niedergelassenen Zahnärzte mit Hilfe dieser "Doppelkarte".Die "Doppelkarten" werden Anfang Dezember den Schulen zugeschickt. Die Klassenlehrer der 2. und 3. Klassen teilen diese an die Schüler aus. Mit dieser Karte suchen die Kinder dann ihren Hauszahnarzt auf, der das Kind untersucht und ihm die abgestempelte Schülerkarte wieder mitgibt. Diese "Schülerkarten" werden vom Klassenlehrer eingesammelt und klassenweise bis zum 30. April des Jahres an das Gesundheitsamt Cloppenburg weitergeleitet.Die "Zahnarztkarte" dieser Doppelkarte wird vom Zahnarzt ausgefüllt und von diesem zur anonymen statistischen Auswertung an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Verbunden mit dieser Aktion ist eine Preisvergabe. Alle Klassen, die ihre vom Hauszahnarzt abgestempelten "Schülerkarten" zu 100% an das Gesundheitsamt zurückschicken, erhalten einen Geldbetrag. In diesem Jahr war es eine Klasse, die 100% der Karten zurückgeben konnte. Diese Klasse erhielt pro Schüler 2 €. Eine weiter Klasse unserer Schule konnte 90% zurückgeben, sie erhielt 1,50 € pro Schüler.Es wäre sehr schön, wenn Sie uns bei der Aktion unterstützen, indem Sie mit Ihrem Kind zum Zahnarzt gehen und die Karte abstempeln lassen. Wenn nämlich alle Schüler einer Klasse ihre Karten abgegeben haben, bekommt die Klasse zwischen 40 € und 50 € für die Klassenkasse. Es gibt einige Schulen im Landkreis, die einen Rücklauf von 100% haben, vielleicht gehören wir auch bald zu diesen Schulen :).

Aktion "Fahrradhelm macht Schule"

80 % aller schweren Kopfverletzungen von Radfahrern könnten durch das Tragen eines Helmes verhindert werden!

 

Diese Meldung hat Eltern und Lehrer dazu veranlasst, vermehrt Werbung zu betreiben, damit unsere Schüler/-innen beim Radfahren einen Helm tragen. Auch im Rahmen der Verkehrserziehung werden wir durch entsprechendes Unterrichtsmaterial den Sicherheitsaspekt des Helmtragens herausstellen.

 

Um diese Aktion zum Erfolg zu verhelfen, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen und appellieren:

 

Statten Sie Ihr Kind mit einem Helm aus! Helm ist cool!

Schulbushaltestelle an der Grundschule

Die Zu- und Abfahrtswege an der Bushaltestelle (Busspur) sind ausschließlich den Bussen vorbehalten!

Die Verkehrsregelung ist deutlich durch entsprechende Beschilderung angezeigt.

 

Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen oder sie abholen, mögen bitte entsprechend ausgewiesene Parkflächen benutzen.

 

Ich bitte, diese Regelungen zu beherzigen!

Antolin - Leseförderung an unserer Schule

Ich möchte an dieser Stelle nochmals auf unser Leseförderprogramm "Antolin" hinweisen.

Antolin...

 

- ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10,

 

- bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/-innen online beantworten können,

 

- fördert die Schüler/-innen auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen Leseidentität,

 

- eignet sich zur sinnvollen Differenzierung,

 

- verbindet das Lernen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag

 

- bietet Lehrkräften aussagekräftige Informationen zum Textverständnis und zur Leseleistung ihrer Schüler/-innen.

 

Unsere Schule arbeitet dabei sowohl mit der evangelischen, als auch mit der katholischen Bücherei zusammen, so dass dort schon sehr viele Bücher markiert sind, die in "Antolin" bearbeitet werden können.