Fahrt zum Musical „Hänsel und Gretel“

Am Donnerstag, den 05.12.2019 sind wir, 260 Schüler/innen der Grundschule Essen, in vier Bussen, darunter einen Doppeldecker, zur Stadthalle Cloppenburg gefahren, um das Musical „Hänsel und Gretel“ anzuschauen.

 

Es folgte ein kurzer Fußmarsch. Dann kamen wir endgültig in der Stadthalle an. Dort hängten wir unsere Jacken auf und marschierten in den Saal mit der großen Bühne. Die anderen Schulen waren schon da.

 

Zunächst gab es noch einige Hinweise bezüglich Handys und Toilettengang.

 

Nach einem Gong öffnete sich der Vorhang und das Musical begann. Es waren viele tolle Lieder und lustige aber auch spannende Momente dabei.

 

Am Ende des Musicals tanzten alle Schauspieler auf der Bühne.

 

Nach einem kräftigen Applaus ging es zurück zu den Bussen.

 

Es war toll, mal bei einem Musical dabei gewesen zu sein.

 

geschrieben von Jolina und Leentje 4c

 

Klassenfahrt des 4. Schuljahrganges

Vier Schülerinnen berichten von der Klassenfahrt

 

 

 

Am Montagmorgen machten wir uns mit guter Laune auf den Weg nach Prinzhöfte. Dorthin ging unsere Klassenfahrt vom 2. Bis 4. September 2019.

 

 

 

Zuerst haben wir unser Zimmer beguckt. Dann stürzten wir uns auf unsere Betten. Danach haben wir unsere Betten bezogen. Die mitgebrachten Süßigkeiten stellten wir auf die Fensterbank.

 

Louisa R.

 

 

 

Als wir ankamen, wurde uns unser Zimmer gezeigt. Ich habe als Erstes mein Bett bezogen und meinen Koffer ausgepackt.

 

Am Nachmittag sind wir an die Delme gegangen, die in der Nähe des Schullandheims fließt. Dort haben wir gekeschert. Ich habe mit dem Kescher einen kleinen Fisch gefangen.

 

Am Abend um 17.30 Uhr machten wir noch eine Waldführung und um 20.00 Uhr schauten wir einen traurigen aber auch lustigen Film.

 

Am zweiten Tag hatten wir einen freien Vormittag und spielten am Nachmittag Minigolf.

 

Abends gab es leckere, gegrillte Würstchen. Etwas später sind wir zur Disco gegangen.

 

Am nächsten Morgen packten wir die Koffer und gingen Frühstücken. Ich habe noch den Küchendienst übernommen und meinen Koffer nach draußen gebracht.

 

Der Wasserspielplatz, der normale Spielplatz und der Sandspielplatz mit der Seilbahn waren sehr toll. Ich habe mit meinen Freundinnen einen Tippi gebaut. Es war eine schöne Klassenfahrt, die mir sehr viel Freude gemacht hat. Ein tolles Erlebnis.

 

Leentje M.

 

 

 

Am Montag gingen wir zur Delme. Dort haben wir kleine Tiere gekeschert. Bennet kletterte auf dem Baum herum. Andere Kinder dagegen hatten nasse Socken und Gummistiefel. Theo fiel zum Schluss ins Wasser und seine Hose und sein T-Shirt waren klitschenass.

 

Später schauten wir uns die kleinen Tiere und die drei Fische unterm Mikroskop an.

 

Ich fand die Klassenfahrt schön.               

 

Emma K.

 

 

 

Am Dienstabend haben wir leckere Würstchen gegrillt. Naja, gegrillt hat Herr Hormes und wir haben gegessen. Nachdem Abendessen mussten Hannah, Louisa, Johan und ich Küchendienst machen. Als wir fertig waren, sind Hannah, Louisa, Rebecca und ich duschen gegangen. Dabei haben wir so laut das Puddinglied gesungen, dass uns alle gehört haben.

 

Um 20.00 Uhr begann ein toller Discoabend. Wir haben so laut gesungen bzw geredet, dass ich am Mittwochmorgen keine Stimme mehr hatte.

 

Am Mittwochmorgen sind wir wieder nach Hause gefahren. Alle haben sich auf zu Hause und ihre Eltern gefreut.      

 

Leni P.

 

 

 

Adventlicher Bastelvormittag

Einen ganzen Vormittag bastelteten die Schülerinnen und Schüler eine Vielzahl adventlicher Dekorationen für die Klasse. Zudem wurde auch schöner Weihnachtsschmuck für die Tannenbäume der örtlichen Geschäfte hergestellt. Diese werden am Freitag vor der Lichternacht geschmückt und können bis Weihnachten in den Geschäften bewundert werden.

Low-T-Ball Turnier

Themenhütten

Das St. Leo-Stift führt nun immer wiederkeherend die Aktion "Themenhütten" durch. Hierzu besuchten Schülerinnen und Schüler des 3. Schuljahrganges das Leo-Stift und erstellten zum Thema "Digitale Welt" kleine Bereich der Themenhütte. Die Kunstwerke können noch im Garten des St. Leo Stiftes bewundert werden. Ein Blick durch die kleinen Fenster der Hütten lässt vieles entdecken.

Kooperation mit dem St. Leo-Stift - Kreativhalle

Jede Woche besuchen Kinder des 4. Schuljahrganges die Kreativhalle des St. Leo-Stifts und stellen dort zusammen mit den Bewohnern tolle Holzarbeiten her.Diese werden anschließend wunderschön bemalt und gestaltet. Die Kinder freuen sich stets sehr auf die Stunden in der Kreativhalle.

Hospiz macht Schule

Über ein ganz tolles Projekt freut sich in diesem Schuljahr der 3. Schuljahrgang, denn alle dritten Klassen werden die Projektwoche "Hospiz macht Schule" durchführen. Den Anfang machte die Klasse 3a. Jeden Tag gab es ein neues Thema, mit dem sich die Klasse in vielfältiger Weise auseinandersetzen konnte.

Besuch der Feuerwehr

Die Klasse 4a besuchte die freiwillige Feuerwehr Essen. Die Feuerwehrmänner nahmen sich viel Zeit, um den Kindern die Ausrüstung und die Fahrzeughalle zu zeigen und zu erklären. Höhepunkt des Besuchs war das Wasserspritzen mit einem echten Feuerwehrschlauch.

Erntedank

Feierlich begannen alle Kinder am letzten Schultag vor den Herbstferien das Erntedankfest. Zwei Gottesdienste wurden von dem Pfarrerehepaar Uecker und der Pastoralreferentin Frau Wolking in der Aula gefeiert. Viele Klasse frühstückten danach gemeinsam. Die Kinder des 4. Jahrganges nahmen an einem Indian Dutch Turnier der Oberschule teil.

Fahrradhelmverlosung

Der Schulelternrat verloste in diesem Jahr wieder Fahrradhelme. 30 Kinder konnten sich freuen und einen neuen Fahrradhelm von der Elternvertreterin Frau Stahlberg in Empfang nehmen.